Start
Termine
Info & Beratung
VAMV-Wozu?
Die neuen Väter
Alleinerziehend=arm?
Angebote
Mitglied werden
Kontakt
News
Interessante Links
Impressum

 

Alleinerziehend = arm?

 

Es gibt viele Hilfsangebote für Alleinerziehende. Von der Diakonie, vom Jugendamt, von der Caritas, vom Internationalen Bund für Sozialarbeit…. Hilfsangebote der sozialen Arbeit.

Tina ist nicht arm, sie ist auch nicht arm dran. Tina ist Ärztin, Anfang 40, 2 Kinder. Tina hat sich von ihrem Mann –Arzt mit eigener Praxis- getrennt. Finanziell geht es ihr gut. Mark bezahlt wesentlich mehr Unterhalt als er müsste. Und Tina liebt ihren Beruf. Ihre Ferien verbringen ihre Töchter regelmäßig in der neuen Familie ihres Vaters. Tina hat auch genug Freunde. Und trotzdem genießt sie die monatlichen Treffen beim Verband für Alleinerziehende. Hier kann sie über die Themen reden, über die sie bei ihren Freunden nicht immer reden will (und womit sie sie nicht jedes Mal nerven will), sie erfährt hier andere Neuigkeiten, und wenn andere „auf Familie machen“ geht sie auch ´mal mit den Alleinerziehenden sonntags zum Brunch.

Auch, wenn sie nicht arm dran ist, so muss sie doch Gespräche in der Schule allein bewerkstelligen und die leere Wohnung ertragen. Sie muss den Alltag organisieren und den Umgang ihrer Kinder mit deren Vater positiv begleiten. Mit Jürgen hat sie einen Tanzkurs belegt. Der ist Witwer und meint, dass seine Chancen bei Frauen steigen, wenn er tanzen kann. Während der Zeit passt Lukas auf die Kinder auf.

In der Tat wird vielen alleinerziehenden Müttern und Vätern geholfen. Viele nehmen diese Hilfe dankbar in Anspruch. Aber Andere wollen diese Hilfe nicht und brauchen sie auch nicht. Sie brauchen Freundschaft, Gespräche, Tipps, Verständnis, Solidarität. Und das Gleiche können sie auch geben.

 

Dr. Charlotte Michel-Biegel

VAMV Stuttgart

 

 

 


vamv-nagold.de